Was ist der Kontoauszug?

Der Kontoauszug ist eine aktuelle Übersicht vom Kontostand deines Bankkontos. Es werden alle Zu- und Abgänge von deinem Konto aufgelistet, welche in einem bestimmten Zeitraum angefallen sind.

Wozu brauche ich einen Kontoauszug?

Für den BAföG Antrag musst du u.a. dein aktuelles Vermögen angeben. Dazu zählt auch der Kontostand. Solltest du mehrere Konten haben, ist die Summe aller Konten entscheidend. Als Nachweis für deine Angaben verlangt das BAföG Amt einen Kontoauszug, der nicht älter als 7 Tage sein darf!
Bei mehreren Konten musst du bitte alle Auszüge aneinander heften!

Woher bekomme ich einen Kontoauszug?

Den Kontoauszug bekommst du von deiner Bank. Entweder druckst du am Geldautomaten einen Auszug aus, oder lädst dir den aktuellen Stand über das Online Banking herunter (als PDF). Ein einfacher Screenshot deines Kontostandes allein reicht leider nicht aus. Wichtig ist, dass du alle Seiten hochlädst und folgende Angaben erkenntlich sind:

  1. Name des Kontoinhabers
  2. IBAN der Kontoverbindung
  3. Datum des Kontoauszuges 
  4. Auszug ist max. 7 Tage alt
  5. aktueller Kontostand

Beispiel eines ausgedruckten Kontoauszuges

Beispiel eines Kontoauszuges aus dem Online Banking (als PDF)

Der Betrag auf meinem Konto weicht vom Betrag auf dem Formblatt ab. Was ist, wenn mittlerweile auf meinem Konto ein anderer Betrag ist, als der, den ich angegeben habe?

Wenn sich dein Kontostand noch einmal extrem verändert hat, so solltest du deine Eingabe anpassen! Ansonsten wird das BAföG Amt sich nach dem Betrag auf dem Kontoauszug richten.
Wichtig wird es aber vor allem dann, wenn dein Kontostand mehr als 7500 € beträgt bzw. dann weniger als 7500 € vorweist. Denn dies hat einen Einfluss auf deinen BAföG Satz!

War diese Antwort hilfreich für dich?