BAföG Zuschuss für Mietkosten nur mit Nachweis

Dein BAföG Anspruch erhöht sich dank der Wohnkostenpauschale um 325 €, wenn du nicht mehr bei deinen Eltern (zur Miete) wohnst, sondern in einer eigenen Wohnung oder WG. Allerdings verlangt das BAföG Amt dafür auch einen Nachweis. Folgende Nachweise sind möglich:

  • Mietvertrag (der auf deinen Namen läuft, alle Seiten und Unterschriften erhält)
  • Meldebescheinigung (der Stadt)
  • Wohnungsgeberbestätigung (mit deinem Namen und Unterschriften)

Gibst du an, dass du alleine / nicht mehr zu Hause wohnst, so führt leider kein Weg daran vorbei, dass du einen der obigen Nachweise erbringst. 

Es zählt die Wohnsituation während des Studiums

Viele Studierende ziehen für das Studium von zu Hause extra in eine neue Stadt. Da durch die neue Wohnsituation weitere Kosten auf sie zukommen, erhöht sich dadurch auch der BAföG-Satz. Daher ist es wichtig, dass du für den Antrag die Wohnsituation angibst, welche während des Studiums auf dich zutrifft. 

Die Wohnung ist in Aussicht, aber es gibt noch keinen Mietvertrag.

Wenn noch kein Mietvertrag vorhanden ist, dann musst du erst einmal deine aktuelle Wohnsituation angegeben. Du kannst sie hier ändern. 

Gleiches gilt für die Angabe deiner Adresse. Gib bitte die aktuelle Adresse an.
Du bekommst dann zwar noch keinen Zuschuss, kannst aber natürlich bereits BAföG beantragen.
Wir fügen direkt noch ein einfaches Schreiben hinzu, dass du planst, bald deine eigene Wohnung zu haben. Somit weiß der/die Bearbeiter/in Amt dann auch schon Bescheid! 

Mietvertrag direkt nachreichen und dem BAföG Amt zusenden

Sobald du eine Wohnung gefunden hast (wir drücken dafür fest die Daumen ✊🏼), und einen gültigen Mietvertrag für deine Wohnung bzw. dein WG Zimmer hast, solltest du direkt eine Kopie an das BAföG Amt schicken. Erst dann wird der BAföG Satz angepasst bzw. um die 325 € erhöht. Du kannst die Mitteilung und den Nachweis entweder selbst an das Amt schicken, oder du schickst uns die Unterlagen und wir leiten sie weiter. Wichtig ist, dass du alle Seiten des Mietvertrags mitschickst.

Erhalte ich rückwirkend den Zuschuss für die Wohnkosten und meine eigene Wohnung?

Wenn du deinen Mietvertrag einreichst, dann erhältst du rückwirkend den Zuschuss für die eigene Wohnung. Natürlich nur, wenn der Antrag bereits vorher beim Amt eingegangen ist und der Start des Mietverhältnisses ersichtlich ist. 

War diese Antwort hilfreich für dich?